1. Die Gastronomin

Mit ihrem freundlich-hellen misch misch hat Michaela „Michi“ Tsanidou ihre höchsteigene Vorstellung eines Coffeeshops verwirklicht. Schon während des Architekturstudiums fuxte sich die herzliche 33jährige tief in die Kultur der Kaffeezubereitung hinein. Ein Aufenthalt in Sumatra gab ihr den entscheidenden Impuls, Kaffee zum Inhalt ihres Lebens zu machen. Nach einem Testlauf mit einer Kaffee-Ape hat Michi vor einem Jahr die passenden Räume an der Tübingerstraße gefunden. In zweimonatiger Eigenregie und mit minimalem finanziellen Aufwand formte sie aus einem verwilderten Kopiererlädchen das misch misch. Seither gibt es hier leckeren Kaffee, nette Gespräche und wechselnde Kunstausstellungen – frei nach dem Motto „Peace, Love & Coffee“.

www.misch-misch.de

Using Format