4. Die Entertainerin

Fanny di Favola nennt sie sich, und Tanzen ist ihr Leben. Ausgebildet in Eurythmie (kein Scheiß!) und Pilates vereint sie im Burlesque - zu deutsch: Schönheitstanz - all die Fertigkeiten, die sie sich über viele Jahre angeeignet hat. Sie besuchte sogar für ein Jahr die berühmte Stageschool in Hamburg, war aber schon bald genervt: Zu affektiert die Kollegen, zu eng das Korsett, das man ihr dort überstülpen wollte. Das näht sie sich heute lieber selbst. Die Liebe zum Burlesque fand ihren Anfang im Friedrichsbau Varieté, beim Auftritt einer Schönheitstänzerin. Fanny war begeistert, gleichzeitig war sie sich sicher: »Das geht noch besser!« »Dann mach doch!« riet man ihr – und sie machte. Und tanzte in den folgenden Monaten auf einigen hochrangigen Festivals und geriet in Windeseile mitten hinein in die wunderbare Welt der Selbstverwirklichung. Mittlerweile ist Fanny eine weit über den Kesselrand hinaus bekannte Performerin, Veranstalterin des Stuttgart Burlesque Festivals und lehrt neuen Talenten die Kunst des Burlesque. 

www.fannydifavola.com 

Using Format